Skip to content

Vinylography No. 29

Nina Hagen Band

NINA HAGEN BAND on THORENS TD 184

Vinylography No. 29 – „Nina Hagen Band“ von der Nina Hagen Band auf einem Thorens TD 184 – ist eine hochwertige Kunstfotografie. Sie wird in unterschiedlichen Editionen in weltweit streng limitierter Kleinstauflage hergestellt wird. Jedes Exemplar ist von mir mit einem handsignierten Echtheitszertifikat mit Siegel versehen.

Vinylography entsteht durch die bewusste Inszenierung legendärer Schallplatten auf ausgewählten Plattenspielern und ihre hochwertige fotografische Darstellung. Dabei greife ich ausschließlich auf Original Plattenspieler zurück – von den späten 40er Jahren bis zur heutigen Zeit. Die Original Vinyl-Schallplatten meiner Sammlung stammen je nach Interpret und Band neben dem Jahr der Erstveröffentlichung auch aus den Ursprungsländern wie den USA, UK, Australien und Europa.

History

1978 veröffentlicht Nina Hagen mit ihrer damaligen Band, Nina Hagen Band, ihr gleichnamiges Debütalbum. Durch ihren vorangegangenen Aufenthalt in London wurde sie stark durch die dortige Punk Szene inspiriert und gilt als die deutsche Godmother of Punk. Das Album gilt als Anstoß für die spätere Neue Deutsche Welle.

Trotz ihres außergewöhnlichen Stils erntete die Nina Hagen Band für ihre Veröffentlichungen durchwegs positive Kritiken. Zwar wurden ihre Texte teils als kontrovers diskutiert, die aufwendige Produktion des Albums stand jedoch im klaren Kontrast zum Dilettantismus des britischen Punks.

Wenngleich das Debütalbum der Band damals national wie auch international große Anerkennung fand, war das Projekt Nina Hagen Band bereits nach Veröffentlichung des ersten Albums zum Scheitern verurteilt. Die unterschiedlichen Vorstellungen der einzelnen Bandmitglieder führten dazu, dass sich Hagen und der Rest der Band zerstritten. Vertraglich war die Band allerdings noch an die Produktion eines zweiten Albums gebunden. Kurz vor den Aufnahmen boykottierte Hagen allerdings die gemeinsame Abfahrt zum Studio, was dazu führte, dass die Band die Instrumentals separat einspielte und Hagens Gesang im Nachhinein aufgenommen war. Zwar protestierte Hagen heftig gegen das Endergebnis, das zweite Album „Unbehagen“ konnte jedoch nahtlos an den Erfolg von „Nina Hagen Band“ anknüpfen. Nichtsdestotrotz war das Ende der Band besiegelt, die restlichen Musiker gründeten die Band Spliff, während Nina Hagen ihre Karriere fortan solo fortsetzte.

Edition Masterpiece

Meilensteine der Musikgeschichte in Megaformaten

Vinylography No. 29 Nina Hagen Band on Thorens TD 184

Edition Masterpiece – Hochwertige Materialität in einzigartiger Galeriequalität

Echter Fotoabzug hinter Acrylglas auf Alu-Dibond mit einerm satinierten Schattenfugenrahmen.

Vinylography No. 29 ist als Masterpiece in diesen Formaten erhältlich
(Außenmaß, Breite x Höhe)

45 x 36 cm / Auflage: 99
60 x 48 cm / Auflage: 50
90 x 72 cm / Auflage: 15
105 x 84 cm / Auflage: 10
120 x 96 cm / Auflage: 7
150 x 121 cm / Auflage: 5
180 x 145 cm / Auflage: 3

Vinylography No. 29 Nina Hagen Band on Thorens TD 184

Edition Authentic

Musikalische Statements in luxuriösem Look

Edition Authentic – Faszinierende Materialität in erstklassiger Museumsqualität

Hahnemühle Fineart Baryta und weiße Passepartout hinter entspiegeltem Museumsglas mit schwarzem Aluminiumrahmen.

Vinylography No. 29 ist als Authentic in diesem Format erhältlich
(Außenmaß, Breite x Höhe):

78,5 x 69,0 cm / Auflage: 25

Vinylography Authentic Collection

Vinylography No. 29 – Nina Hagen Band

Sie haben noch Fragen?

Um Sie bestmöglich beraten zu können, lassen Sie mich einfach wissen, mit welcher Musik oder Zeit Sie besondere Erinnerungen verbinden, was Ihnen gefällt, worauf Sie Wert legen oder welchen ganz besonderen Wunsch Sie haben. Sprechen Sie mich einfach an. Am besten per E-Mail oder Telefon.

Ich freue mich auf Sie.

Ihr Gerd Schaller