Skip to content

Vinylography No. 3

With A Little Help From My Friends

JOE COCKER on THORENS TD 184

Vinylography No. 3 – „With A Little Help From My Friends“ von Joe Cocker auf einem Thorens TD 184 – ist eine hochwertige Kunstfotografie. Sie wird in unterschiedlichen Editionen in weltweit streng limitierter Kleinstauflage hergestellt wird. Jedes Exemplar ist von mir mit einem handsignierten Echtheitszertifikat mit Siegel versehen.

Vinylography entsteht durch die bewusste Inszenierung legendärer Schallplatten auf ausgewählten Plattenspielern und ihre hochwertige fotografische Darstellung. Dabei greife ich ausschließlich auf Original Plattenspieler zurück – von den späten 40er Jahren bis zur heutigen Zeit. Die Original Vinyl-Schallplatten meiner Sammlung stammen je nach Interpret und Band neben dem Jahr der Erstveröffentlichung auch aus den Ursprungsländern wie den USA, UK, Australien und Europa.

History

„With A Little Help From My Friends“ erschien ursprünglich auf dem achten Studioalbum „Seargent Pepper’s Lonely Heart Club Band“ der Beatles. Namensgebend für den Song war die Session, in der McCartney und Lennon einige ihrer Freunde mit in den Entstehungsprozess des Songs einbezogen, die ihnen per Zuruf ihre Ideen mitteilten.

Später hörte Joe Cocker das Lied im Radio, als er im Holzhäuschen im Hof seiner Eltern auf der Toilette saß. Cocker nahm oft und gerne sein Kofferadio mit, damit ihm bei seinen Sitzungen nicht langweilig wurde. Und dann lief „With A Little Help From My Friends“ … und er dachte sich „Das will ich singen! Aber ganz anders als Ringo Starr.“ Gesagt, getan – anders als die Beatles, die den Song im konventionellen 4/4-Takt hielten, wagte sich Cocker an einen ¾-Takt, eigentlich ein traditioneller Walzer-Takt.

Seine Experimentierfreudigkeit sollte belohnt werden, denn als die Beatles seine Version hörten, waren sie so begeistert, dass sie Cocker ein Telegramm zukommen ließen, in dem sie ihm zu seinem Cover gratulierten. Als Cocker kurze Zeit später eine Plattenfirma fand, die den Song veröffentlichen wollte, ließen es sich Lennon und McCartney nicht nehmen, Werbung für die Single in diversen Musikmagazinen zu schalten, in der sie die Coverversion des bis dato noch erfolglosen Sängers in höchsten Tönen lobten – der Startschuss für seine Karriere.

Am 6. November 1968 erreichte Joe Cocker mit „With A Little Help From My Friends“ erstmalig Platz 1 der britischen Charts – mit Sicherheit auch dank der Hilfe seiner neuen Freunde, John Lennon und Paul McCartney.

Vinylography No. 3 inszeniert Cockers Version von „With A Little Help From My Friends“  in der englischen Originalpressung auf dem Thorens TD 184.

Edition Masterpiece

Meilensteine der Musikgeschichte in Megaformaten

Vinylography No. 3 Joe Cocker With A Little Help From My Friends on Thorens TD 184

Edition Masterpiece – Hochwertige Materialität in einzigartiger Galeriequalität

Echter Fotoabzug hinter Acrylglas auf Alu-Dibond mit einerm satinierten Schattenfugenrahmen.

Vinylography No. 3 ist als Masterpiece in diesen Formaten erhältlich
(Außenmaß, Breite x Höhe)

45 x 36 cm / Auflage: 99
60 x 48 cm / Auflage: 50
90 x 72 cm / Auflage: 15
105 x 84 cm / Auflage: 10
120 x 96 cm / Auflage: 7
150 x 121 cm / Auflage: 5
180 x 145 cm / Auflage: 3

Vinylography No. 3 Joe Cocker With A Little Help From My Friends on Thorens TD 184

Edition Authentic

Musikalische Statements in luxuriösem Look

Vinylography No. 3 Joe Cocker With A Little Help From My Friends on Thorens TD 184

Edition Authentic – Faszinierende Materialität in erstklassiger Museumsqualität

Hahnemühle Fineart Baryta und weiße Passepartout hinter entspiegeltem Museumsglas mit schwarzem Aluminiumrahmen.

Vinylography No. 3 ist als Authentic in diesem Format erhältlich
(Außenmaß, Breite x Höhe):

78,5 x 69,0 cm / Auflage: 25

Vinylography No. 3 Joe Cocker With A Little Help From My Friends on Thorens TD 184

Vinylography No. 3 – With A Little Help From My Friends

Sie haben noch Fragen?

Um Sie bestmöglich beraten zu können, lassen Sie mich einfach wissen, mit welcher Musik oder Zeit Sie besondere Erinnerungen verbinden, was Ihnen gefällt, worauf Sie Wert legen oder welchen ganz besonderen Wunsch Sie haben. Sprechen Sie mich einfach an. Am besten per E-Mail oder Telefon.

Ich freue mich auf Sie.

Ihr Gerd Schaller