Skip to content

Masterpiece

Vinylography No. 14

RAY CHARLES on PHILIPS

Gerd Schaller
Vinylography No. 14 / Masterpiece
Ray Charles „Hit the road Jack“ on Philips NG1341

Kunstfotografie
Limitierte Edition (weltweit)
Handsigniert
Echtheitszertifikat mit Siegel

Formate (Außenmaß, Breite x Höhe)
100 x 76 cm / Auflage: 7
125 x 95 cm / Auflage: 7
150 x 114 cm / Auflage: 5
175 x 133 cm / Auflage: 5

Hochwertige Materialität in einzigartiger Galeriequalität

Alu Dibond Fineart seidenmatt
75 Jahre Garantie auf Brillanz der Abzüge

ab € 4.900
incl. MwSt.

Vinylography No. 14 Ray Charles Hit the road Jack on Philips
Vinylography No. 14 Ray Charles Hit the road Jack on Philips

History

Manchmal schreibt das Leben die besten Geschichten. Im Fall von „Hit the road Jack“ wurde es ein Welthit.

Ray Charles, der diesen Song zusammen mit seiner Backgroundsängerin Margie Hendrix singen sollte, streitet sich während der Aufnahmen laut und heftig mit seiner Duettpartnerin. Grund dafür soll gewesen sein, dass Ray die Aufnahme langweilig fand. Beide sollen sich daraufhin furchtbar angeschrien haben. Und da hatte Ray die entscheidende Idee: genauso aufgebracht müssen beide den Titel singen.

„Hau ab Jack und komm nie mehr zurück, nie mehr, nie mehr….“ Und irgendwie passte der Titel auch wie die Faust aufs Auge auf Ray Charles, den notorischen Schwerenöter, der neben seiner Tabletten- und Drogensucht auch durch zahllose Affären von sich reden mochte.

1961, dem Jahr, als Juri Gagarin als erster Mensch das Weltall eroberte, eroberte Ray Charles die Charts.

Vinylography No. 14 inszeniert „Hit the road Jack“ in der us-amerikanischen Originalpressung auf einem Philips NG1341.

Vinylography No. 14 Ray Charles Hit the road Jack on Philips

Qualitätsmerkmale

Das Kunstwerk aus der Serie Masterpiece wird in einzigartiger
Galeriequalität gefertigt. Diese Art der Veredelung ist prädestiniert für
eine schlichte, moderne und zeitlose Präsentation.

Modernste Drucktechnologien mit den besten Verarbeitungsmöglichkeiten sorgen
für eine hochqualitative Ausführung.

Bei der Herstellung eines Masterpiece wird Highend Fotopapier mit
pigmentierten Tinten in höchster Auflösung und Qualität bedruckt, um
hervorragende Farbbrillanz und ausgezeichnete Haltbarkeit zu erreichen.

Der Giclée-Print ist auf eine hochwertige, extrasteife
Aluminiumverbundplatte aufgezogen und mit einer matten Oberflächenfolie
veredelt.

Damit ist das Kunstwerk sehr stabil, verwindungssicher und auch an
exponierten Stellen mit anspruchsvollen Lichtsituationen dauerhaft
geschützt. Die reflexionsfreie Oberfläche minimiert unerwünschte
Spiegelungen und ist damit auch zur Präsentation in Szenerien mit starkem
Lichteinfall bestens geeignet.

Qualitätsprüfung

Ich lege Wert auf höchste Qualität. Das gilt nicht nur für die künstlerische Ausführung meiner Werke, sondern auch für deren technische und handwerkliche Produktion. Daher prüfe ich akribisch jedes Detail, ehe ich es handsigniere. Ich möchte persönlich sicherstellen, dass Sie lange Freude an meinen Kunstwerken haben.